30. Mai 2009: TAG DER OFFENEN TÜR bei 5 JAHRE

DACHSTEIN:CULT

 

 

 

Herbstateliers 2008 28. September – 11. Oktober

"Die Reise in den Himmel": Franzobel, Dachstein:Cult-Veteran, wohnte und arbeitete als einer der ersten in Europas höchster Künstler-WG auf 2700 Metern am Dachsteingletscher. Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums zieht es den Austropoeten wieder in seine eisige Wahlheimat zurück.

Der Literatur-Yeti liest am 30. Mai 2009 in der Dachstein-Seilbahn seinen Venedig erprobten skurillen Text über eine Gondelfahrt, während der Zermatter Star-Architekt und Intimus von ABBA-Frida, Heinz Julen, mit seinen Würfelobjekten "Gott spielt" und diese aus der Seilbahn in die Tiefe wirft. Ein schaukelndes Kulturerlebnis.

Weiters künstlerisch mit von der Partie sind Performance-Künstlerin Katrin Wölger, die 2008 im Grazer Kunsthaus den Dachstein.Cult-Award erhielt und jetzt einen Altar aus tonnenweise Salz auf dem Dachstein errichten möchte. Und der Nitsch-Akteur und Shootingstar unter den Bildenden Künstlern Florian Lang.

Für Journalisten frei Seilbahnfahrt, Gletscherbellini von Kooperationspartner Arrigo Cipriani (Venedig’s Harry’s Bar) für alle

Wann? Am 30. Mai 2009, 12.00

Wo: Talstation der Hunerkogelgondelbahn in Ramsau a. Dachstein Voranmeldungen unter office@artnetwork.at

 

 

 

28.09.-11.10.2008: Kreativer „Big Brother“ auf 2700 Metern

 

 

 

Zum 7. Mal bewohnen Künstler die wohl höchste WG Europas bei den Dachstein:Cult-Gastateliers:

Diesmal leben und arbeiten auf fast 3000 Metern Freiheit der Burgenländer Peter Skubic, Bianka Rolando aus Warschau und der Linzer Herbert Christian Stöger.
Die kreativen Gipfelstürmer genießen das Privileg, rund um die Uhr die Spiritualität des Dachsteingletschers als Inspirationsquelle für Ihre künstlerische Arbeit zu nutzen.

Sehen Sie erste Ergebnisse der Künstlerquarantäne am Tag der offenen Tür; 10.10.2008, 12-16 Uhr.
Da der Dachstein über Kultur und Kunst Gegensätze verbindet, gibt es für angemeldete Besucher ein Glas Gletscherbellini von Dachstein:Cult-Fan Arrigo Cipriani aus Venedig’s Harry’s Bar.

Infos & Voranmeldungen unter office@artnetwork.at

 

 

GOES EUROPE 008/009

Frühjahrsateliers 2008 16. März – 01. April 2008

 

 

Ab 16.03. 2008: Dachstein:Cult präsentiert bei den Frühjahrsateliers folgende Kulturhighlights: Einen gigantischen Schneebrief ans Universum, eine Klangpyramide am Skywalk und das Projekt „Der Schläfer“…: Exzentrische Highlights an Kreativität erwarten Sie in Europas höchstem Kulturstützpunkt Dachstein:Cult: Neue Künstler verwandeln den Gletscher in der schon bewährten DC-Künstlerquarantäne in der Bergstation zum ultimativen Kreativstützpunkt.

So will der international renommierte Berliner Konzeptkünstler Jörg Jozwiak auf der Oberfläche des Dachsteingletschers einen gigantischen Brief ans Universum schreiben, der alle Elemente eines Geschäftsbriefs besitzt und das übliche Format einer A4-Seite maßstabsgetreu vergrößert.

Am Skywalk errichtet der bekannte steirische Multimediakünstler Franz Loibner eine cirka 4 m breite und ebenso hohe Edelstahlrohr-Pyramide, die in den Proportionen der Cheopspyramide nachempfunden ist. Mit archaischen Klangkörpern bestückt, will Loibner Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Dachstein klanglich transferieren und schließlich durch spezielle Techniken das entstandene Klangbild mit Acryl auf Leinwand visualisieren. Die vielseitige Salzburger Künstlerin Eva Baker komplettiert das dynamische Trio und experimentiert mit Keramikobjekten in Rauchbrand innerhalb ihres Projektes „Der Schläfer“ rund um die Zeit zwischen Geburt und Tod.
 

 

 

 

 

 

Erstmalige Ausschreibung anlässlich der Frühjahrsateliers im April 2007 & der Dachstein:Cult goes Venezia-Tage 2008

DACHSTEIN:CULT-HERBSTATELIERS

23.September - 2.Oktober

 

Kunst hautnah erleben: Eine neue Künstlergruppe sorgt auf fast 3000 Metern Kreativitaet am Dachstein fuer kreativen Aufschwung: Come and join us an den Tagen der offenen Tür in Ramsau/a. Dachstein

Die junge provozierende Videokuenstlerin Anna Konik, die zur selben Zeit in der Grazer Galerie Eugen Lendl ausstellt, gibt einen Vorgeschmack auf "Dachstein:Cult goes Warschau 2008" und teilt sich mit dem steirischen Maler Walter Köstenbauer und dem Maler und Grafiker Herbert Bauer aus Schladming fuer vierzehn Tage Europas hoechsten Kulturstuetzpunkt.

Die einsamen Tage der kuenstlerischen Zusammenarbeit werden durch Gletscherbellini von Arrigo Cipriani, Padrone der venezianischen Harrys Bar, und dem Besuch Kunst interessierter Dachsteinbesucher aufgelockert. An den Tagen der offenen Tueren haben Sie Gelegenheit, die Kuenstler bei der Arbeit zu beobachten und Kunst hautnah im Entstehungsprozess zu beobachten.

 

 

 

DACHSTEIN:CULT- Die Reise in den Himmel
Frühjahrsateliers 2007 3. – 11. April

Von 03. - 11.April haben Sie wieder die Möglichkeit, bei den DC-Frühjahrsateliers Kunst hautnah zu erleben! Come and join us!

Der Steirische Herbst-Komponist Klaus Lang wohnt zusammen mit der Berliner Bühnenbildnerin Claudia Doderer und der Künstlerin Irmgard Schaumberger auf fast 3000 Höhenmetern Kreativität. Das illustre Team bearbeitet in Europas ultimativer Künstler-WG am Dachstein einen Text, den Literaturgenius Franzobel bei den Frühjahrsateliers 2006 am Dachstein geschrieben hat: "Die Reise in den Himmel" Das alles soll als Musiktheater noch in diesem Jahr im Grazer Kunsthaus uraufgeführt werden und 2008 im Teatro Junghans in Venedig !

PR-Mappe

Film

 

DACHSTEIN:CULT AWARD 2008
Erstmalige Ausschreibung anlässlich der Frühjahrsateliers im April 2007 & der Dachstein:Cult goes Venezia-Tage 2008

DACHSTEIN:CULT-AWARD-AUSSCHREIBUNG ZUM DOWNLOAD

 

DACHSTEIN:CULT GOES BERLIN 1 "DER FILM"
Vernissage und Projektpräsentation von Europas höchster Künstler-WG am österreichischen Dachstein-Gletscher
HIER geht es zum Film

Rückblick
DACHSTEIN:CULT GOES BERLIN
Vernissage und Projektpräsentation von Europas höchster Künstler-WG am österreichischen Dachstein-Gletscher
Denovaire (Komponist und Musiker)
Herbert Soltys (Malerei)
Wendelin Pressl (Malerei & Fotografie)
Lea Titz (Fotografie)

11.01. 2007, 19:30h im Löwenpalais der Stiftung Starke
Koenigsallee 30/32
14193 Berlin-Grunewald

29.01. 2007, 19h Kulturforum Berlin

Es lesen Franzobel, Monika Wogrolly, Gertrude M. Grossegger. Es spielt der Komponist Denovaire aus Kompositionen, die im Herbst 2006 am Dachstein entstanden sind.

im Österreichisches Kulturforum
Stauffenbergstraße 1
10785 Berlin

DACHSTEIN:Cult Herbstateliers
Herbstateliers 2006 28. Oktober – 9. September
Auf 3000 Höhenmetern Freiheit von 28.10.-09.11.2006 in der Bergstation der Hunerkogel-Gondelbahn am Dachstein/Ramsau

Die Herbstateliers laden ein! Künstler aus Metropolen setzen sich der Inspiration durch die Naturgewalten des Dachsteingletschers aus und erschaffen visuelle Attraktionen, die Sie ab 11.01.2007 in der Stiftung Starke in Berlin, im legendären Löwenpalais, bestaunen können.

Als Vorausblick auf 2007 "Dachstein:Cult goes Venezia" erwarten wir Sie am Tag der offenen Tür, 03.11.2006, auf ein Glas Bellini mit Gletschereis und eine Portion süße Gletscherverführung.

Für Journalisten freie Gondelfahrt und 1 Abenteuer:Cult-Nacht inklusive Sonnenuntergangserlebnis und Hüttentee.

To be in touch with nature and art: join us on 3000 m of freedom!

Franzobels Ode an den Dachstein

Exklusiv-Download hier.

Dachstein:Cult Countdown 2006 läuft bis Oktober

20. Oktober große Gala in der VAZ Ramsau - Dachstein als Kulturjuwel Europas

Partnerschaft mit BM Schrempf Ramsau und Tourismusverband Schladming

.

Partnerschaft mit Italien:

3000 Höhenmeter versus 0 Meter Seehöhe,Kooperation mit Cipriani

Franzobel, Tatiana Lecomte, Elsa Martini, Monika Wogrolly am Pistengerät für Drehaufnahmen mit Deutsche Welle World