>>Art:Network - Verein zur Förderung der Partnerschaft von Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft ist auf die Vernetzung der genannten Bereiche spezialisiert. Es geht um die Konzeption und Durchführung nationaler und internationaler Projekte mit interdisziplinärem Charakter, die für eine große Öffentlichkeit weiterbildend, kultur- oder kreativitätsspezifisch von Belang sind. Dem jeweiligen Thema entsprechend werden KünstlerInnen, WissenschafterInnen und Wirtschaftstreibende aus verschiedenen Disziplinen zur Zusammenarbeit eingeladen. Dabei ergibt sich eine Durchmischung von sehr jungen bis hin zu erfahrenen KünstlerInnen.

Unter dem Motto „KULTUR RAUM GEBEN“ wird öffentliche Infrastruktur kulturell erschlossen und können natürliche Ressourcen vielfältig genützt werden. Stadt und Land, Kultur und Natur werden einander angenähert. Das Projekt, das den Stein im Oktober 2004 im sprichwörtlichen Sinn ins Rollen brachten, war DACHSTEIN:CULT, Europas höchst gelegener Kulturstützpunkt am Gletscher. Der Dachstein als neu entdeckter Kulturbaustein Europas wird für mehrere Wochen im Jahr zum Schauplatz kreativer Begegnung, wenn KünstlerInnen überwiegend aus Großstädten die Bergstation beleben und dort auf fast 3000 Höhenmetern leben und arbeiten, wobei sie von den interessierten Gästen an den „Tagen der offenen Tür“ besucht werden können. Ein weiteres Auftaktprojekt von Art:Network ist STILL ALIVE, wo es darum geht, sich über das künstlerische Werk mit jung verstorbenen Kreativen auseinanderzusetzen, die so lebendig bleiben.<<





Monika Wogrolly-Domej

Geboren 1967 in Graz, Studium der Philosophie und deutschen Philologie an der Karl-Franzens Universität Graz; Diplomarbeit über die Ästhetik bei Heidegger; Dissertation im Rahmen eines dreijährigen interdisziplinären Forschungsprojektes über den medizinischen Paternalismus. Seit 1987 zahlreiche Roman- und Sachbuchpublikationen, Literaturpreise und Nominierungen. 1999-2002: Werbetexterin bei der Agentur Top Ten; 2001 Gründung der ersten Grazer Philosophische Praxis; seit 2000 Mitglied der Grazer Autorenversammlung, des Grazer Arbeitskreises für Psychoanalyse und der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis; 2004: Gründungsmitglied der Gesellschaft für Angewandte Philosophie; 2001: zweimonatiger Aufenthalt auf Bora-Bora als Reisejournalistin; November 2004: Eröffnung von Europas am höchsten gelegenen Kulturstützpunktes Dachstein:Cult; 2004: Mitglied der Ethikarbeitsgruppe der Ärztekammer Steiermark; 2004/2005: Vereinsgründung Art:Network – Verein zur Förderung der Partnerschaft von Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft; ab 2005: Redaktionelle Mitarbeit bei der Kulturzeitung kultur80; seit SS 2005 Interdisziplinäres Projekt „Philosophie in der Medizin“ an der Medizinuniversität (Universitätsklinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie).





Magdalena Wind

. geboren am 31.12.1986 / Tamsweg
. 1993 - 1997 Volksschule Mauterndorf
. 1997 - 2001 Hauptschule Mariapfarr
. seit 2001 Ortweinschule Abteilung Kunst & Deisng
. 2006 - 2007 Kunstgeschichte Studium, KF- Universität
. 6 Wochen Praktikum in der Medienwerkstatt
. 1 Woche Praktikum in einem Fotoshop

Tätigkeiten:
. 6 Wochen Praktikum in der Medienwerkstatt
. 1 Woche Praktikum in einem Fotoshop

Sonstige Kenntnisse

Fremdsprachen: Englisch, Italienisch
Mac Kenntnisse: Indesign, Photoshop, Illustrator, Freehand, X-Press, Image Ready, GoLive

 

Robert Martin

. geboren am 17.11.1967 / Graz
. Gymnasium: BG/BRG Kirchengasse 1978 - 1987
. Präsenzdienst: 1987/88
. Ab dem 1.5.1991 Steirerbrau Rechenzentrum
. Support: HP3000 System, Dec / Viso Data / IBM AS400 / Netware   Serveradministrator / DFÜ Netzwerk
. 1998 Brau Union Österreich - Organisation/ Office Systeme
Tätigkeiten:
. Div. Projektarbeiten (z.B. Einführung E-Learning / Einführung Lotus Notes / Umstellung von Netware auf Windows Server) und   Innerbetriebliche Trainer Tätigkeiten für EDV Schulungen
. Ausbildung: HP3000 System
                      Dec / Viso DATA
                      IBM AS 400
                      Novell Netware
                      Windows
                      Lotus Notes
                      Trainerausbildung

 





Lukas Wogrolly

. geb. 13.05.1986 in Voitsberg
. seit 14.05.1986 wohnhaft in Graz

Schullaufbahn
. 1996-2004: BG Lichtenfelsgasse in Graz (2004 Abschluss mit   ausgezeichneter Matura/Notendurchschnitt 1,4)
. seit 2004: KF-Uni Graz: Studium der Translationswissenschaften mit   Sprachkombination Italienisch, Spanisch sowie Psychologie
. 3-wöchiger Sprachkurs im „Centro Koiné“ sowie ein anschließendes 4-  wöchiges Praktikum in einem Florentiner Tourismusbüro
. 2004 Goldmedaille im steirischen Schülerwettbewerb „Jugend   übersetzt“ sowie 4.Platz (von 7 Teilnehmern) beim österreichischen   Bundeswettbewerb; im selben Jahr Matura am BG Lichtenfels schriftlich   und mündlich jeweils mit „Sehr Gut“ bewertet sowie Erwerb des   Sprachzertifikats „Torre di Babele“ der gleichnamigen Sprachschule in   Rom.
. 2003 2-wöchiger Sprachaufenthalt in Valencia mit Sprachkurs im   „Colegio Ausias March“
. 2005 1-monatiger Madrid-Aufenthalt mit Bürotätigkeiten bei „Wesser &   Partner“ sowie einem 2-wöchigen Sprachkurs im „International House“.

Freiberufliche Tätigkeiten
. freier Sportjournalist sowie Korrekturlektor für die Grazer Kulturzeitung   „achtzig“
. freischaffender Künstler im Bereich Fotografie: Erstellen sämtlicher   „KUNSTfotos – Urlaubsbilder der etwas anderen Art“: Ausstellung in   Planung!
. seit Juli 2005 aktive Mitarbeit am Projekt „DachsteinCult“ im Bereich   Buchhaltung

Vereinsstatuten